Horizonte-Mitgliederversammlung: Soziale Ziele erfolgreich umgesetzt

Ennigerloh. Die Horizonte-Mitgliederversammlung war Anfang Mai wieder gut be­sucht. Über 30 % der Vereinsmitglieder informierten sich über aktuelle Ent­wicklungen und die erfolgreiche Umsetzung der sozialen und ökologischen Ziele des gemeinnützigen Vereins. 36 Personen wurden 2016 in Arbeit, Ausbildung oder Weiterbildungsmaßnahmen vermittelt.

Der wiedergewählte Vereinsvorsitzende Rolf Niedergerke und Geschäftsführer Dr. Ralf Thorwirth berichteten über die zielführende Zusammenarbeit mit dem Job­center im Kreis Warendorf und der Agentur für Arbeit. Hier hat Horizonte e.V. an den drei Stand­orten in Ahlen, Ennigerloh und Oelde über 150 Plätze in Beschäftigungs- und Qualifizie­rungsmaßnahmen für Arbeitslose und Flüchtlinge eingerichtet. Diese Brü­ckenjobs sind oft der erste Schritt einer erfolgreichen Förderkette hin zu einem Ar­beitsplatz. Horizonte e.V. berät und unterstützt weiterhin junge Arbeitslose im Landesprogramm Jugend in Arbeit PLUS.

Für diese arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und wegen der gestiegenen Nachfrage nach den ressourcenschonenden Dienstleistungen in den gemeinnützigen Sozialkaufhäusern hat sich Horizonte e.V. mit 7 neuen Mitarbei­ter/innen verstärkt. Mitt­lerweile beschäftigt Horizonte e.V. rund 40 sozialversiche­rungspflichtig Angestellte so­wie etwa 30 Personen geringfügig oder ehrenamtlich.